SWB Tagung

Schneller als erwartet

Der von Elektronik geführte Alltag wird immer mehr zur Wirklichkeit. Und vor allem gehen die Veränderungen schneller voran als man es erwartet. Die Steuerung von Herd, Heim und Mobilität sind in anderen Ländern deutlich weiter fortgeschritten als in Deutschland. Die Kontrolle der Person durch erfasste Daten auch. Industrie 4.0 ist ein Synonym für die Elektronisierung unseres Lebens und nicht nur ein Schlagwort für die Produktion und Distribution von Gütern. In immer größer werdendem Umfang nimmt diese Entwicklung Einzug in die WSV. Darauf muss man sich auch konzeptionell einstellen. Allerdings gilt es, den Überblick über alle damit verbundenen Anforderungen zu erlangen. Fernsteuerzentralen können viel und manches eben auch nicht. Vor allem darf man die Hardware nicht außer Acht lassen. Stahl, Beton, Baustoffe, aber auch die Mitarbeiter und die Natur. Es muss versucht werden, auch das Unwägbare fassbar zu machen. Denn wenn es so kommen sollte, dass wir zum Beispiel mit kurzzeitigen schwierigen Wettersituationen konfrontiert werden, mit Wirbelstürmen, tropischen Gewittern, Hagel, Höchstwasser, Hackerangriffen und Stromausfall, dann sollte man dafür einen Plan haben – und zwar vorher. Die Voraussetzungen hierfür entstehen durch das Wissen über die neuesten Produkte, Verfahren, Techniken und Strategien. Wer diese Basis hat, kann auch schwierige Aufgaben lösen. Alltägliche sowieso.

Deshalb haben wir diese Themenvielfalt für die Tagung so gewählt, dass eine Verbindung von Gegenwart und Zukunft handfest und zukunftsorientiert entstehen kann. Mit Vorträgen, Workshops und Exkursionen, die die Fakten und Informationen liefern, die helfen, die beruflichen Aufgaben im Hier und Jetzt wie auch in der Zukunft effektiv zu lösen.

 

Die 17. SWB Tagung wird am 11. und 12. Februar 2020 in Berlin stattfinden